Entschuldigung

Liebe Ladies & Fellas

Vorhin las ich in der Bild-Zeitung das man im Iran wieder Holocaust-Karikaturen veröffentlichen will:
http://www.bild.de/politik/ausland/iran/mullahs-wollen-wettbewerb-fuer-holocaust-leugner-cartoons-39593250.bild.html

Dies ist dramatisch, denn wieder könnte ein jüdischer Mob durch die Strassen von Antwerpen, Brooklyn/ NYC & Jerusalem ziehen & ” Tod dem Iran- Tod den Muslimen” schreien. Wieder könnten Botschaften des Iran, von Indonesien & des Libanon von jungen, wütenden Zionisten gestrürmt & verwüstet werden. Wieder könnten Karikaturisten mit den Tod bedroht werden & wieder könnten junge, verwirrte Juden versuchen Menschen zu ermorden, wegen ein paar Karikaturen. Wieder werden in den Jeschiwot weltweit Aufrufe zur Gewalt vorbereitet & wieder müssen moslemische Politiker, wegen ein paar Karikaturen, bei einem Mob entschuldigen, weil dieser sonst vollkommen durchdreht. Schon, als die ersten Karikaturen im Iran veröffentlich wurden, brannte die Welt danach tagelang & Bibi Netanyahu sagte, dass diese Karikaturen von Islamisten gezeichnet wurden, die deshalb den Tod verdienen.

Für all dies & noch schlimmeres, was jetzt bestimmt kommen wird, möchte ich mich in aller Form, als Jüdin & Zionistin entschuldigen.

Nein ernsthaft: Wer die Ironie in diesem Text findet, darf sie behalten… Für alle anderen gilt: Bunkern Sie besser vor dem jüdischen Mob ein.

Bohnen-Pasta-Eintopf

Liebe Ladies & Fellas

Gestern habe ich bei meinem besten Kumpel gekocht. Ich mag das sehr, weil es easy ist für ihn zu kochen, da er nicht heikel ist. Darum teile ich dieses Rezept mit Ihnen. Ich möchte noch anmerken, dass die Bohnen 24 h eingeweicht werden müssen. Die Mengenangaben beziehen sich auf die trockenen Bohnen.

Zutaten:

  • 250 g Borlotti-Bohnen (24 h vorher einweichen lassen)
  • 1-2 Zucchini
  • 2-3 Pepperoni
  • 1 l Passata
  • 300 g Canneroni
  • 100 g Mozarella
  • 2 Knoblauchzehen
  • Etwas Olivenöl zum andünsten
  • Salz, Pfeffer, getrocknete Kräuter, Reibkäse & Rotwein nach belieben.

Zubereitung20150201_190504:

Die eingeweichten Bohnen mit Olivenöl andünsten, dazu die Zucchini & Pepperoni kleinschneiden & zu den Bohnen geben. Zu dem Gemüse etwas Passata, Knoblauch & getrocknete Kräuter (& bei Bedarf 2 dl Rotwein) geben. Das ganze gut umrühren &  dünsten lassen. Das Gemüse, unter ständigem umrühren circa 15 Minuten kochen lassen & dann die Pasta mit der restlichen Passata plus noch circa 1 Glass Wasser dazugeben. Einmal gut umrühren & dann den, in mundgerechte Stücke geschnittenen, Mozzarella hinzufügen. Jetzt noch circa 10 Minuten kochen lassen & dann mit Salz, Pfeffer & Reibkäse abschmecken.

20150201_190854

Anmerkungen:

  • Anstatt Mozzarella kann man auch Feta oder Ricotta verwenden.
  • Man kann diesen Eintopf auch mit Cherrytomaten & Champignons machen.
  • Anstatt Mozarella & Pasta, kann man auch Süsskartoffeln & Creme fraiche verwenden.